Freestyle

Minna Yrjana

Finnland

Heuer ist es schon das dritte Mal das Dappie an der OEC teilnimmt. Das erste Mal in Prag musste sie dann aber leider daheim bleiben weil sie trächtig wurde, in Burgum in den Niederlanden verletzte sie sich beim aufwärmen und so hoffe ich, dass wir dieses Mal unsere neue Feen Choreographie zeigen können. Wenn sie nicht tanzt arbeitet sie als Such- und Rettungshund um vermisste Personen zu finden. Ihr zweiter Job ist Wachhund sein und ihr liebstes Hobby ist Mondioring, obwohl sie auch Agility und Frisbee gerne hat. Sie ist ein sehr kluger Hund und gestaltet unsere Choreographien gerne so, dass sie zu ihren Stärken passt.

Minna Yrjana

Finnland

Nachdem ich jetzt an allen OEC´s seit 2011 mit meinen Schäfern gestartet bin ist es nun an der Zeit mit einem kleinen Hund zu rocken. Dings kam unfreiwillig in unseren Haushalt aber wir verliebten uns schnell in diesen Spaß liebenden, lauten und enthusiastischen kleinen Hund. Neben Freestyle ist sie auch ein Fährtenhund und liebt auch Agility. Wir hoffen, dass wir es schaffen, dass die Richter und das Publikum Spaß während unserer ersten OEC Choreographie haben.

Amelie Delcroix

Frankreich

Fast ist ein dreieinhalb Jahre alter Border Collie Rüde. Seit Dezember 2014 starten wir in Dogdance. Ich begann Dogdance 2006 mit meinem früheren Border Collie Rüden als das erste Dogdance Turnier in Frankreich war, später tanzte ich mit meiner Border Collie Hüündin die mir 2014 die Möglichkeit gab mit ihr an der Crufts zu starten. Fast gewann die Belgischen Meisterschaften 2014, an seinem zweiten Geburtstag! Dann gewann er noch die Schweitzer Meisterschaften 2015 und die Italienischen Meisterschaften 2016. Er nimmt auch an Agility und Discdog Turnieren teil. Wir lieben wandern, schwimmen, Rad fahren und durch ganz Europa und weiter zu reisen.

 

Marie Mattern

Frankreich

Clips und ich machen seit sieben Jahren Dogdance, jeden Tag mit Freude und gutem Humor. Neben der tollen Verbindung zu meinem Hund bringt mir dieser Sport jedes Jahr viel Spaß, wenn ich die Musik aussuche, die Choreographie zusammenstelle und die Requisiten und das Kostüm gestalte. Wegen Dogdance reisen mein Mann und ich sehr viel und haben viele Freunde in ganz Europa. Ich habe einen Wunsch: Ich möchte diese wundervolle Disziplin noch viele Jahre machen.

Rachel Feve

Frankreich

Ich heiße Rachel und werde mit Be Harley (kurz Harley genannt) zum ersten Mal auf einem so großen Event tanzen.

Ich liebe diese Sportart und bin eine begeisterte Konkurrentin aber schaue auch sehr gerne andern zu. Meinen Start habe ich 2008 mit Félicie meiner lieben Bernersennen Hündin gemacht. Es hat mir riesen Spaß gemacht mit ihr zusammen verschieden Choreographien aufzubauen. Heute mache ich mit Harley meiner 4 jährigen Schapendoes Hündin weiter. Sie bringt mich immer wieder zum Lachen.

Ich freue mich sehr an dieser OEC teilzunehmen.

Ich wünsche allen das Beste und freue mich Dogdancer aus allen Ländern kennen zu lernen.

Alexandra Creusot

Frankreich

Ich mache Dogdance seit zehn Jahren mit den folgenden Hunden: zwei Tibet Terrier, einem Schappendoes und einem Border Collie.

Meine größten Erfolge sind folgende Titel:

2013 und 2015 Französischer Champion in HTM

2014 Französischer Champion in Freestyle

2015 Weltmeister bei der WM in Italien

Marianne Ono Njoten

Norway

Marianne 51 Jahre alt – Qatla fünf Jahre alt. Wir starten in HTM, Freestyle, Agility und Rally Obedience. Die Musik hier ist eine Mischung aus zwei Norwegischen Kinderliedern: Der erste Teil wird „Good morning Norway“ genannt und es geht darum auf zu stehen und glücklich zu sein – im zweiten Teil geht es darum, dass möglicherweise der König kommt und die Vorbereitung dafür.

Connie Lobsgaard

Norway

Mein Name ist Connie Lobsgaard und ich bin 49 Jahre alt. Ich habe einen Chinesischen Crested Powder Puff mit dreieinhalb Jahren. Wir starten in Freestyle und Rally Obedience.

Dina wurde Teil unserer Familie als sie acht Monate war. Sie kam von einer Pflegefamilie aber sie hatte mangelnde Erfahrung mit ihr selbst, was sie sehr ängstlich machte.  Nach sechs Monaten lernte ich Dinas Persönlichkeit kennen und es stellte sich heraus, dass sie ein sehr hart arbeitender Hund mit extremem Ehrgeiz ist.  zum Glück mag sie es auch wenn sie Aufmerksamkeit bekommt.

Vor neun Monaten begannen wir Freestyle mit Jessica Karlgren zu trainieren. Ihre Anweisungen und ihre Erfahrung führte uns voran und gaaab uns nun die Chance an der OEC 2016 teil zu nehmen. Dann werden wir viel Turnier. Und Umwelttraining haben.

Dina und ich haben noch immer einen langen Weg vor uns bevor wir bei so einem großen Turnier bestehen können, wenn wir es jemals können.

Die Teilnahme macht mich stolz und ich freue mich Norwegen repräsentieren zu dürfen.

HTM

Cecilie Torp

Norway

Mein Name ist Cecilie Torp und ich bin 39 Jahre alt. Ich werde mit meinem Deutschen Schäfer „Äiwo“ in HTM starten. Äiwo ist vier Jahre alt und hat über die Jahre verschiedenen Sportarten wie IPO, Rally Obedience und Obedience trainiert. Wir begannen mit HTM vor neun Monaten mit Jessica Kalgren als Trainerin. Es war eine spannende Reise. Ich liebe HTM, aber es ist eine Herausforderung selbst schauzuspielen während man dem Hund Anweisungen geben muss. Wir starten mit unsere Wikinger Choreographie. Ich freue mich sehr darauf den Ring zu entern und einfach nur Spaß mit meinem Hund zu haben.

Marianne Ono Njoten

Norway

Marianne 51 Jahre alt – Qatla fünf Jahre alt. Wir starten in HTM, Freestyle, Agility und Rally Obedience. Der Song „Rumba with Gunn“ ist von einer norwegischen Gruppe, „Di Derre“ genannt. Es geht um einen kleinen Jungen der in einer Tanz Klasse ist weil seine Mutter es so wollte und nun ist es an der Zeit das die Mädchen sich ihren Partner aussuchen. Er fühlt sich wie ein winziger Junge und seine Partnerin ist ein großes Mädchen – er fühlt sich hilflos und muss durchhalten. Der Song endet damit, das gesagt wird, dass er seit dem Tanz nicht mehr in der Klasse war.

Vialettes Vinciane

Frankreich

Es ist das erste Mal das wir an der OEC teilnehmen und wahrscheinlich auch das letzte Mal, wegen Balys Alter. Aber es ist ein tolles Ende für unsere Dogdance Karriere.

Sophie Perez

Frankreich

Wir begannen mit Dogdance vor drei Jahren. Wir sind motiviert durch unsere Beziehung die wir durch Dogdance aufgebaut haben. Es ist so lustig!

Dominique Rundstadler

Frankreich

Ich bin sehr glücklich und stolz an diesem internationalen Turnier teil zu nehmen.

Ich trainiere Dogdance seit zehn Jahren in meinem Kennel Club in Saint Vrain in der Nähe von Paris.

Mit meinem Hund Grislie, ein fünf Jahre alter Australien Shepherd, trainiere ich HTM.

Alexandra Creusot

Frankreich

Ich trainiere Dogdance seit zehn Jahren mit den folgenden Hunden: zwei Tibet Terrier, einem Schappendoes und einem Border Collie, Hendi.

Die Hauptaufgabe meiner vier Hunde ist Tiergestütze Therapie (z.B. Kindern mit Handicap zu helfen).

Meine größten Erfolge sind folgende Titel:

2013 und 2015 Französischer Champion in HTM

2014 Französischer Champion in Freestyle

2015 Weltmeister bei der WM in Italien

Seitenaufrufe: 830   Gesamtaufrufe: 291831